Was macht ein Job-Coach eigentlich?

Job-Coaches helfen Menschen weiter, die beruflich in eine Sackgasse geraten sind. Stell dir vor, jemand hat sehr negative Erfahrungen im Berufskontext gemacht, beispielsweise einen Burn-out erlitten.

Und wagt dann einen neuen Schritt zurück ins Berufsleben.

Du begleitest Menschen auf diesem Weg, bist Mediator und Ansprechpartner für Firmen und deine Klienten – und leistest einen nachhaltigen Beitrag im Leben von Menschen.

  • Unsere Ausbilder sind selber Job-Coaches.
  • Wir leiten eine eigene Praxis und betreuen jeden Tag Fälle.
  • Lerne direkt aus der Praxis – und erfahre, wie du bei Firmen und Versicherungen laufend neue Klienten gewinnst. (Dazu im FAQ mehr.)

Auch als Abendlehrgang

Die Ausbildung zum Job-Coach kann abends flexibel nach Feierabend absolviert werden.

Flexibel per Zoom teilnehmen

Online, vor Ort – oder beides. Du entscheidest!

Berufsbegleitend absolvierbar

Starte einfach aus dem Nebenberuf!

Direkt aus der Praxis:
Deine Ausbilder.

Wir sind aus der Praxis und führen jeden Tag selbst Job-Coachings durch. Wir haben ein starkes Netzwerk bei Versicherungen und Sozialdiensten und vermitteln regelmäßig Klienten.

Mein Name ist Marianne Flury (wenn ich das an dieser Stelle einmal anbringen darf 🤭) und ich selber leite die Praxis für Lösungsimpulse AG seit 2009.

Seitdem durften wir über 4985 Menschen ausbilden …

… Und auf dem Weg in ein Leben in Freiheit und Fülle begleiten.

Wenn du dir eine lukrative Selbstständigkeit als Autismus-Coach aufbauen möchtest, solltest du dir das Info-Dossier kostenlos herunterladen und den ersten Schritt machen.

✨ Wage es, von einem besseren Leben zu träumen ✨

Begeisterte Teilnehmerstimmen

Pirmin F.

Ich möchte die praxisorientierte Ausrichtung des Seminars lobend erwähnen. Auch das wir im Kurs eine Job Coachin mit dabei hatten, die regelmässig aus ihrem Alltag erzählen konnte, war top. Auch die zur Verfügung gestellte Literatur fand ich sehr unterstützend. Ich bin sowohl mit den Referentinnen, mit der Supervision als auch mit den vermittelten Themenbereichen sehr zufrieden und gehe optimistisch die weiteren Schritte, um definitv den Beruf als Job Coach ausüben zu können. Ich fühle mich dank dieser Ausbildung bereit dazu.

Andreas Schmid, Lehrer

"Die Rhythmisierung von Theorie und praktischem Üben von Tools und Coachingsituationen sind höchst spannend und lösen in mir immer wertvolle und tiefgehende Prozesse aus. Achtung also, nach den Kurstagen ist man nicht mehr die gleiche Person wie vorher! Es geschieht immer etwas mit einem selber! Ich komme mir neu näher. Die Imputs lösen Veränderungen und Wachstum aus. Es hat so fast alles was mit mir zu tun, wenn nicht alles. Ich bin fasziniert über die Vielseitigkeit der Ausbildungsinhalte und freue mich mit den gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnissen zu arbeiten und diese für mich und meine Klienten zu nutzen."

Daniela S. 

Rückblickend gesehen eine unverzichtbar tolle Erfahrung für mich; meinen Selbstwert, meine Wissenserweiterung hätte ich mir nie erlangen können ohne diese Zeit. Ich glaube, dass ich im richtigen Moment am richtigen Ort war und so viel Wertvolles lernen und erfahren durfte. Das Seminar ist strukturiert, spannend, interessant aufgebaut. Die Dozenten sind kompetent, zielgerichtet, interessiert an den Lernenden und sehr sympathisch. So macht das "Weiterbilden" Spass.

Ellen, Sozialarbeiterin

"Das schon fast endlos wirkende Wissen von Marianne und die immer wieder lösungsorientierten Impulse und unermüdliche Geduld und Hingabe ihrer Weiterbildung hat mich tief beeindruckt. Ich habe in sehr kurzer Zeit so viel mehr Kraft und auch Wissen und Werkzeuge von ihr in meine Hände gelegt und vermittelt bekommen, dass ich nun gestärkt in meine neue Arbeit starten darf. Danke Marianne für deine Arbeit und deine Unterstützung. Ich empfehle Marianne herzlichst weiter und freue mich schon auf die nächste Zusammenarbeit mit ihr."

Menschen zurück ins Leben begleiten. 

In einer Zeit, in der psychische Erkrankungen sich auf einem Allzeithoch bewegen, ist Job-Coaching gefragter denn je. 72 % aller Arbeitsunfähigkeiten sind auf psychische Erkrankungen zurückzuführen.

Du kannst mithelfen, diese Menschen wieder zurück ins Leben zu begleiten. 

Was kann es für eine schönere Aufgabe geben? 

Antworten auf die wichtigsten Fragen.

  • Ja! Unsere Lehrgänge erfüllen die höchsten Standards und befähigen dich, als Job-Coach zu arbeiten.


    Klienten gewinnst du beispielsweise über:


    ➡️ Sozialdienste

    ➡️ Invalidenversicherung

    ➡️ RAV – Regionales Arbeitsvermittlungszentrum

    ➡️ Krankentaggeldversicherung

    ➡️ Pensionskassen

    ➡️ Firmen mit Leistungsaufträgen


    Die Möglichkeiten, regelmäßig und vertraglich abgesichert Klienten zu gewinnen, sind vielfältig. Wir zeigen dir im Lehrgang, wie diese aussehen
  • Ja, unbedingt. Diese Problematik wird aktuell aus allen Richtungen an uns herangetragen. Viele Auftraggeber wollen auch bei langjährigen Dienstleistern plötzlich Zertifikate sehen.

    Bei uns kannst du Zertifikate erwerben (CAS/DAS, ECA), die von Auftraggebern problemlos akzeptiert werden.

  • Ja. Der Schweizer Bund fördert die Ausbildung zum Job-Coach mit 50 %. Vorausgesetzt, du absolvierst die eidgenössische Fachprüfung.


    In unserer Ausbildung erwirbst du das notwendige Wissen, um die eidgenössische Fachprüfung zu absolvieren.


    Aber: Auch mit unseren ECA-Zertifikaten kannst du auf gleichem Niveau als Job-Coach agieren.

    Sprich uns dazu am besten direkt an: m.flury@loesungsimpulse.ch.
  • Nein. Auch mit unseren ECA- & CAS/DAS-Zertifikaten kannst du als Job-Coach arbeiten. Wir sind sehr gut in dem gesamten Bereich vernetzt und wissen, dass diese Zertifikate von Auftraggebern ohne Beanstandung akzeptiert werden. Als gleichrangig zum eidgenössischen Fachausweis. 

  • Nein. Anders als bei vielen anderen Ausbildungen, kannst du unsere Ausbildung auch ohne Berufserfahrung absolvieren.

     

    Du erwirbst in einem zertifizierten Lehrgang das notwendige Wissen, um als Job-Coach zu arbeiten und dir eine Selbstständigkeit aufzubauen.